Ernährung & Rezepte

In der Weihnachtsbäckerei.. ist auch für Hunde was dabei! (Rezept für getreidefreie Hunde-Plätzchen)

Advent, Advent.. langsam wird es auch in hier kälter und wir bekommen ein wenig Winter,- Weihnachtskimmung! Zeit zu backen! Während ich meinen Rezepten treu bleibe, probier ich für Lilly immer wieder neues aus. Diesmal habe ich für Lilly Stern-Plätzchen gebacken, ganz ohne Getreide!

Lilly liebt die Plätzchen! Hier ist das Rezept für Euch: 

img_3386 img_3387-1

REZEPT FÜR GETREIDE-FREIE WEIHNACHTS-HUNDE-PLÄTZCHEN:

Zutaten:

  • 3 Eigelb
  • 3 EL Apfelmus
  • 4 EL Mandel-Mehl
  • 6 EL Leinsamen-Mehl

 

Zubereitung: 

Alle Zutaten in einer Schüssel vermischen und zu einem Teig verkneten. Wenn der Teig noch etwas klebrig ist, etwas mehr Leinsamen-Mehl untermischen.

Den Teig in einen 6 L Gefrierbeutel geben und darin ca. 0,5-1 cm dick ausrollen. Für eine Stunde in den Kühlschrank legen.

Den Ofen auf 180 Grad Celsius (Umluft) vorheizen. Den Plastikbeutel aufschneiden und mit einem sternförmigen Ausstecherle ausstechen. Die Plätzchen auf ein mit Backpapier belegtem Backblech auslegen, und im Ofen für ca. 12 Minuten backen. Abkühlen lassen, fertig!

Kühl und Trocken lagern.


 

Verträglichkeit Leinsamen für Hunde: 
Leinsamen sind eine hochwertige Quelle für gesunde Fettsäuren und werden u.a. bei Verdauungsproblem als Futterzusatz empfohlen.

Verträglichkeit Mandeln für Hunde:
Mandeln sind für Hunde unbedenklich und reich an Vitamin B, E, Kalzium, Magnesium, Kalium und Folsäure. Nur Bittermandeln können in großen Mengen zu Verdauungsproblemen führen. Da diese immer wieder zwischen den süßen Mandeln vorkommen können, nicht alle Plätzchen auf einmal verfüttern!

 

 

 
screen-shot-2016-12-06-at-13-49-29Deine Email Adresse


You Might Also Like...

5 Comments

  • Reply
    Claudia
    6. Dezember 2016 at 9:46 pm

    Jöööö, das Rezept ist super. Backe auch gern für meine lady und ich habe nach getreidefreiem gesucht. Wird ausprobiert. Lg Claudia

    • Reply
      LILLY & LENA
      8. Dezember 2016 at 1:30 am

      Super, das freut uns! Viel Spaß beim backen!

  • Reply
    Ohh du besindliche Weihnachtszeit – Retromops-Welt
    15. Dezember 2016 at 9:38 pm

    […] auch eine Menge Ideen habe. Dazu gibt es aber auch andere sehr spannende Beiträge z.B. bei Happy Dog Live oder bei Moe & […]

  • Reply
    Ricarda
    13. Juli 2017 at 12:35 pm

    Wie lange sind die denn haltbar?

    • Reply
      LILLY & LENA
      13. Juli 2017 at 1:02 pm

      Ich kann es nicht genau sagen, weil wir die Kekse sehr schnell verfüttert habe 🙂 aber genauso lange wie normale Weihnachtskekse würde ich sagen. Sie müssen nur eben auch trocken aufbewahrt werden.

Leave a Reply